Die Aufzeichnung von Telefongesprächen

Worte verfliegen, aber was geschrieben steht, bleibt. Änderungen an der Aufzeichnung von Anrufen. Sie können nun Ihre Telefongespräche speichern und für die spätere Wiedergabe speichern. Mit den vorhandenen Tools zur Gesprächsaufzeichnung verewigen immer mehr Menschen ihre Gespräche, sogar Anrufe zum/vom PSTN. Sobald Ihre Anrufe aufgezeichnet sind, können Sie sie auf Ihrer Festplatte oder einem anderen Datenträger speichern, da sie schließlich in einem gängigen Audioformat enden: wav, mp3, etc. Es ist möglich und Sie können Fritzbox Gespräche automatisch aufzeichnen lassen, um sich diese später erneut anhören zu können. Sie können sie archivieren, freigeben, podcasten und so weiter. Die Anrufaufzeichnung wird in Unternehmen immer relevanter, die viel darauf setzen, Informationen für spätere Verwaltungszwecke und andere Zwecke zu speichern.

Warum Telefonate aufzeichnen

In Callcentern werden Gespräche häufig aufgezeichnet

Einzelpersonen haben zahlreiche Gründe für die Aufzeichnung von Telefonaten, von denen einige recht trivial sind, während andere wichtig sind. Die für Unternehmen sind wichtiger. Lassen Sie uns die Gründe für die Aufzeichnung von Anrufen hier sehen.

Tools zur Anrufaufzeichnung

Es gibt viele einfache Möglichkeiten, Ihre Telefongespräche aufzuzeichnen. Der einfachste Weg von allem ist, es natürlich aufzunehmen, indem Sie Ihre Stimme auf Lautsprecher einstellen, aber das bietet keine Qualität und keinen Komfort. Sie können auch eines dieser Gadgets kaufen, die Telefongespräche entweder direkt über Ihr Telefon oder Ihre Soundkarte aufzeichnen und dabei „alles aufnehmen, was Sie hören und sagen“, aber all das ist sehr begrenzt. Wenn Sie die Vorteile von VoIP voll ausschöpfen, dann gibt es viele intelligente und praktische Tools, die sogar mehr können als die Aufzeichnung von Anrufen. Einige sind kostenlos, während andere kommerziell sind.

Sie benötigen nicht viel, um Telefonate über VoIP aufzuzeichnen. Hier ist eine Liste, was es braucht:

– Ein VoIP-Dienst, sei es hardwarebasiert oder ein Softphone.
– Hör- und Sprachgeräte, wie Mobiltelefone, Telefone oder einfach Headsets.
– Tools zur Anrufaufzeichnung. Wenn Sie sich in einer Unternehmensumgebung befinden und eine Telefonanlage haben, sollten Sie über Geschäftswerkzeuge verfügen, sonst gibt es viele Tools zur Aufzeichnung persönlicher Anrufe.
– Speichermedium zum Speichern der gespeicherten Anrufe, wie Festplatten oder optische Laufwerke.

Für diejenigen unter Ihnen, die mit der Qualität unsicher sind oder Qualität für die Veröffentlichung benötigen, ist es vielleicht sinnvoll, die Audioqualität der aufgenommenen Anrufe zu verbessern. Einige Aufnahme-Tools erreichen dies. Andernfalls können Sie eines der vorhandenen Audiobearbeitungsprogramme verwenden, um Lärm und andere Schikanen zu vermeiden.

Ethik der Anrufaufzeichnung

Beachten Sie, dass es gut ist, sich vor der Aufnahme eines Anrufs, insbesondere im Zusammenhang mit dem PSTN, eine Vorstellung von den Regeln und Einschränkungen der Aufzeichnung von Anrufen an dem Ort zu machen, an dem Sie sich befinden. Einige Behörden sind sehr feindselig gegenüber allem, was sie als Abhören bezeichnen könnten. Außerdem ist es sehr wichtig, die Zustimmung der Person einzuholen, die Sie anrufen, bevor Sie das Gespräch aufzeichnen. Die Aufzeichnung eines Gesprächs mit Ihrem Korrespondenten ist unethisch und kann dazu führen, dass die Menschen ziemlich unzufrieden sind. Einwilligung bedeutet hier zumindest, den anderen Teilnehmer darüber zu informieren, dass der Anruf aufgezeichnet wird, damit er sich durch Beenden des Anrufs dagegen entscheiden kann. Dies ist oft der Fall, wenn Sie Unternehmen anrufen. Es ist üblich, Dinge wie „Bitte beachten Sie, dass dieser Anruf zu Trainingszwecken aufgezeichnet wird“ zu hören.